Navigation
Malteser Butzbach

Nach Weihnachtspause jetzt wieder Café Malta

24.01.2013
Foto zu News
Im Café Malta der Malteser wird viel gemeinsam gelacht.

Die Malteser Butzbach laden wieder ins Café Malta, eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, ein. Die regelmäßigen Treffen finden nach der Weihnachtspause wie gewohnt immer mittwochs von 14.30 bis 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Malteser, Lachenweg 2, statt.

Einen demenzkranken Menschen zu pflegen, ist eine große Herausforderung. Der Erkrankte benötigt rund um die Uhr Aufmerksamkeit. Zeit für sich selbst bleibt pfle-genden Angehörigen nur wenig. „Die Last der Pflege und Betreuung müssen Ange-hörige aber nicht alleine tragen. Die Malteser unterstützen und schenken einige sor-genfreie Stunden in der Woche“, erklärt Susanne Schnell, bei den Maltesern Butzbach zuständig für das Projekt „Hilfen für Pflegende“.

Im Café Malta finden individuelle Angebote statt, um bei den Betroffenen gezielt Fä-higkeiten und Talente anzuregen oder wiederzuentdecken. Die Gestaltung der Nachmittage übernehmen ehrenamtliche Helfer der Malteser. Auf einen Demenzbe-gleiter kommen maximal zwei zu Betreuende. „Währenddessen haben Angehörige Zeit für Dinge, für die im Alltag sonst keine Zeit übrig bleibt“, so Susanne Schnell.

Die Plätze sind begrenzt, sodass sich Angehörige von Menschen mit Demenz frühzeitig anmelden sollten. Susanne Schnell ist erreichbar unter der Telefonnummer 0151/62800696 oder per Mail an susanne.schnell(at)malteser(dot)org .

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE14370601201201212550  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7